Shayana Shop

Alles, was Sie brauchen, um über Bongs wissen

Alles, was Sie brauchen, um über Bongs wissen

Historie

Dude Glass Layback BoxSet – 30cm

Das Wort Bong stammt ursprünglich aus dem alten, thailändischen Wort "Baung" ab. Sie verwendeten den Begriff um eine Pfeife zu beschreiben, welche aus einem Bambus herausgeschnitten und hergestellt wurde. Im Bezug auf die heutigen Tage, kann man sich unter einer Bong einfach eine kleinere Hookah oder Shisha Pfeife vorstellen.

Funktion

Grace Glass Sydney Bong

Eine Bong ist im Allgemeinen eine Vorrichtung, welche dafür verwendet wird um entweder Tabak, Cannabis oder Räuchermischungen zu inhalieren. Damit eine Bong voll funktionstüchtig ist, benötigst du einen luftdichten und wasserdichten Gegenstand, welcher einen Platz hat um deine Mischung zu halten. Es wird auch einen Stiel benötigen, welcher das Luft und Wassersystem verbinden. Die Bong wird auch ein kleines Loch haben, welches auch unter dem Namen "Carb" bekannt ist. Wenn du gerade dabei bist die Bong mit Rauch füllen zu wollen, so musst du das "Carb" mit einem Finger verschließen und dann damit anfangen durch die Bong zu inhalieren. Dies wird dann dazu führen, das sich die Bong mit Rauch füllt. In diesem Moment solltest du deinen Finger von der Carb nehmen und den produzierten Rauch inhalieren.

Die Bong vorbereiten

Grace Glass Ibiza Bong

Zu allererst musst du das Köpfchen auspacken (das Teil wo du deine Räuchermischung rein tust) und dann befühle die Bong mit Wasser. Das Köpfchen wird am oberen Ende des Röhrchens positioniert. Und wenn du das Köpfchen anzündest, solltest du den Rauch langsam zum Mundstück hin anziehen, währenddessen hältst du das Kickloch immer geschlossen. Du wirst damit beginnen ein Blubbern aus dem Wasser zu hören und du siehst wie Rauch auftaucht, welcher die Kammer füllt. Sobald diese einmal mit genug Rauch gefüllt ist, lässt du einfach das Kickhloch los und atmest direkt in die Lunge ein. Innerhalb weniger Sekunden bist du in der Lage den Hit zu spüren. Es ist nun Zeit sich zurück zu lehnen und zu entspannen.

Die unterschiedlichen Arten von Bongs

FROST Percolator Bong Collateral Damage

Wie bei den meisten Dingen welche mit dem Rauchen zu tun haben, gibt es eine Vielzahl an Arten von verschiedenen Bongs, zwischen denen du dich entscheiden kannst. Der erste Unterschied bei den Bongs ist das Material aus dem sie gemacht wurden. Du kannst Bongs kaufen welche aus Glas, Acryl, Keramik oder sogar aus Holz gemacht sind. Aber wie dem auch sei, das Material aus dem sie gemacht sind ist nicht der größte Unterschied. Es sind tatsächlich die Eigenschaften der Bong welche ihre Einzigartigkeit bestimmen. Unter den zusätzlichen Fähigkeiten können beispielsweise Halterungen für Eiswürfel sein oder Diffusoren, neben zahlreichen anderen.

Eisbongs

Narcotic Glass Bong Conic

Eisbongs sind schon ziemlich beliebt unter vielen Rauchern, durch den kühlenden Effekte des Eises auf den Rauch, ermöglicht es das dem Konsumenten weniger kratzend einzuatmen und daher den Genus steigern. Die Eis Bongs beinhalten eine Halterung für Eiswürfel, dies ist der Ort welcher die Eiswürfel hält um so den Rauch zu kühlen, welcher das Hauptrohr füllt.

Perkulatoren Bongs

Dude Glass Layback BoxSet – 30cm

Du wirst ebenfalls Perkulatoren Bongs begegnen, dies sind Bongs mit zwei Kammern. Eine kleinere Kammer kann in der größeren Kammer gefunden werden. Das Ziel der zwei Kammern ist es, den Rauch weit mehr zu filtern wie es bei einer normalen Bong der Fall wäre, was bedeutet das du ein weit besseres Erlebnis genießen kannst. Du kannst aber auch noch einen Schritt weiter gehen und mehrere Kammern haben, welche wiederum die Menge an Filterung erhöhen und daher einen angenehmeren Rauch produzieren.